Medikamentöse Therapie des Fibromyalgiesyndroms

    loading  Checking for direct PDF access through Ovid

Abstract

Fragestellung

Eine interdisziplinäre Leitlinie zur Therapie des Fibromyalgiesyndroms (FMS) und chronischer Schmerzen in mehreren Körperregionen (engl. „chronic widespread pain“, CWP) wurde in Kooperation von 10 medizinischen bzw. psychologischen Fachgesellschaften und 2 Patientenselbsthilfeorganisationen erstellt.

Methodik

Eine Literatursuche über alle kontrollierten Studien (engl. „randomized controlled trial“, RCT) zur medikamentösen Therapie des FMS bzw. von CWP wurde unter Benutzung der Cochrane Collaboration Reviews (1993-12/2006), Medline (1980-12/2006), PsychInfo (1966-12/ 2006) und Scopus (1980-12/ 2006) durchgeführt. Für die Vergabe von Evidenzklassen wurde das System des Oxford Centre for Evidence-Based Medicine verwendet. Für die Vergabe von Empfehlungsgraden wurde die Empfehlungsgraduierung der nationalen Versorgungsleitlinien verwendet. Die Erstellung der Empfehlungen erfolgte in einem mehrstufigen nominalen Gruppenprozess.

Ergebnisse

Die zeitlich befristete Verwendung von Amitriptylin erhielt den Empfehlungsgrad A. Den Empfehlungsgrad B für die zeitlich befristete Verwendung erhielten Fluoxetin und Duloxetin.

Schlussfolgerung

Die Empfehlungen zur medikamentösen Therapie des FMS werden durch die kurze Studiendauer sowie fehlende Untersuchungen nach Therapieende und zur Kosteneffektivität eingeschränkt.

Background

An interdisciplinary guideline for the treatment of fibromyalgia syndrome (FMS) and chronic widespread pain (CWP) was developed in cooperation with ten German medical and psychological associations and two patients' self-help organizations.

Methods

Using the Cochrane Collaboration Reviews (1993-12/2006), Medline (1980-2006), PsychInfo (1966-12/2006), and Scopus (1980-12/ 2006) a systematic literature search was performed, which included all randomised controlled trials (RCT) evaluating multicomponent therapy in FMS and CWP. Levels of evidence were assigned according to the classification system of the Oxford Centre for Evidence-Based Medicine. The strength of recommendation was graded according to the German program for disease management guidelines. Consensus was achieved using a multi-step nominal group procedure.

Results

The short-term use of amitriptyline is strongly recommended (grade A) and the short-term use of fluoxetine und duloxetine is recommended (grade B).

Conclusions

The recommendations regarding pharmacological treatment of FMS are limited by the short duration of the RCT, the lack of follow-ups and absence of cost-effectiveness studies.

Related Topics

    loading  Loading Related Articles