Kombination eines EGFR-Blockers mit einem COX-2-lnhibitor für die Behandlung des fortgeschrittenen kutanen Plattenepithelkarzinoms

    loading  Checking for direct PDF access through Ovid

Abstract

Zusammenfassung

Das Plattenepithelkarzinom (squamous cell carcinoma, SCC) der Haut ist einer der häufigsten Tumoren welt-weit. Der Epidermale-Wachstumsfak-tor-Rezeptor (EGFR) ist auf der Zel-loberfläche von mehr als 90 % aller SCCs exprimiert und seine Aktivie-rung ist verantwortlich fürTumorpro-gression, Tumorzellproliferation, An-giogenese und Metastasierung. Wir präsentieren einen 88-jährigen, männlichen Patienten mit einem rezi-divierenden, lokal metastasierenden und strahlentherapieresistenten SCC an der rechten Schläfe, bei dem unter einer Kombinationstherapie mit dem EGFR-Blocker Cetuximab und dem COX-2-lnhibitor Celecoxib (ein Mediator EGFR-abhängiger biologischer Wirkungen) eine partielle Ruckbil-dung des Tumors und eine Verbesse-rung des Karnofsky-lndex beobachtet wurde.

Diese Ergebnisse lassen vermuten, dass der kombinierte Einsatz von Cetuximab und Celecoxib eine neue und wirksame Therapie fur das fortge-schrittene kutane SCC sein kann.

Cutaneous squamous cell carcinoma (SCC) is one of the most common cancers worldwide. Epidermal growth factor receptor (EGFR) is expressed at the cell surface by more than 90 % of SCCs and its activation is responsible for cell cycle progression, proliferation, survival, angiogenesis and metastasis. Cyclooxygenase-2 (COX-2) is an enzyme up-regulated through EGFR signaling and responsible for some of the EGFR-dependent biological effects. An 88-year-old man presented with a recurrent, locoregionally meta-static SCC of the right parietal region, which was resistant to radiotherapy. With a combination therapy of an EGFR blocker (cetuximab) and a COX-2 inhibitor (celecoxib), the tumor regressed partially and the patient's Karnofsky index improved. We speculate that the combined use of cetuximab and COX-2 inhibitors can be a new and effective therapy for advanced and recurrent cutaneous SCCs.

Related Topics

    loading  Loading Related Articles