Einfluss von Babyschwimmen und Babypflegelotion auf die Hautbarriere von 3–6 Monate alten Säuglingen: Effect of baby swimming and baby lotion on the skin barrier of infants aged 3–6 months

    loading  Checking for direct PDF access through Ovid

Abstract

Hintergrund:

Hautpflege ist besonders wichtig bei Säuglingen, denn ihre Hautbarrierefunktion reift im ersten Lebensjahr. In dieser Studie sollte die Wirkung einer Babypflegelotion auf die Hautbarriere von Säuglingen während des Babyschwimmens untersucht werden.

Probanden und Methodik:

44 Säuglinge im Alter von 3–6 Monaten nahmen in dieser monozentrischen, prospektiven Studie insgesamt viermal am Babyschwimmen teil und wurden in zwei Gruppen randomisiert: GruppeL erhielt Babypflegelotion am gesamten Körper, GruppeKL wendete keine Babylotion an. Transepidermaler Wasserverlust, Stratum Corneum Hydratation, Haut-pH und Hautoberflächenlipide wurden an vier Körperregionen nicht-invasiv gemessen.

Ergebnisse:

Hautoberflächenlipide und pH-Wert blieben in GruppeL stabil. In GruppeKL sanken die Hautoberflächenlipide auf Stirn und Oberschenkel und der pH-Wert auf Oberschenkel und Gesäß ab. In GruppeL gab es weniger Säuglinge mit mindestens einem unerwünschten Ereignis als in GruppeKL. Die Körperregionen zeigten bei Mädchen und Jungen eine unterschiedliche Hautbarrierefunktion.

Schlussfolgerungen:

Die Hautbarrierefunktion reagierte je nach Körperregion unterschiedlich auf das jeweilige Pflegeregime während des Babyschwimmens. Erstmalig wurde bei Säuglingen der Einfluss von Babylotion auf die Hautbarriere sowie geschlechtsspezifische Unterschiede der Hautfunktionsparameter während des Babyschwimmens nachgewiesen.

Background:

Skin care is important especially in infancy as the skin barrier matures during the first year of life. We studied the effects of baby swimming and baby lotion on the skin barrier function of infants.

Subjects and methods:

44 infants aged 3–6 months were included in this monocenter prospective study. The healthy infants swam four times and were randomized to groupL: baby lotion was applied after swimming all over the body and to groupWL: no lotion was used. Transepidermal water loss, stratum corneum hydration, skin-pH and sebum were measured on four body regions using non-invasive methods.

Results:

In groupL, sebum and pH remained stable. In groupWL, significant decrease in sebum was noted on forehead and thigh, and for pH on thigh and buttock. GroupL had fewer infants with at least one adverse event compared to groupWL. Location-dependent gender differences in skin barrier function were observed.

Conclusions:

Reaction of skin barrier function to baby swimming and skin care regimes showed typical regional variability between body areas. Influence of baby lotion on skin barrier and gender differences in skin functional parameters were demonstrated for the first time in healthy infants participating in baby swimming.

Related Topics

    loading  Loading Related Articles