Dosisdichte Chemotherapie beim Mammakarzinom: G-CSF-Prophylaxe sichert die Therapieerfolge

    loading  Checking for direct PDF access through Ovid

Abstract

Bei vielen Patientinnen mit primärem Mammakarzinom hat die dosisdichte Chemotherapie (ddCT) zu einem Überlebensvorteil geführt. Aufgrund der erhöhten Komplikationsraten sind diese Therapieprotokolle jedoch nur durchführbar, wenn lebensbedrohliche Begleiterscheinungen wie die Neutropenie mithilfe einer G-CSF*-Prophylaxe eingedämmt werden. Dabei hat sich das langwirksame G-CSF-Präparat Lipegfilgrastim (Lonquex®) in klinischen Studien und im Praxisalltag bewährt.

Related Topics

    loading  Loading Related Articles